Löschgruppenfahrzeug - LF 10/6

Einheit

Funkrufname

Aufgabe

 

 

lf10-1

Löschzug Südkirchen

Florian Nordkirchen 02-LF10-01

Das Zweitangriffsfahrzeug des Löschzugs ist das LF10-6 Es fährt als zweites Fahrzeug zur Einsatzstelle und kann aufgrund seines eingebauten Wassertanks das HLF 20/10 mit Wasser versorgen und danach die Löschwasserversorgung aus dem Hydrantennetz aufbauen. Die Schnellausrüster im Mann- schaftsraum erlauben es, dass sich der erste Atemschutztrupp schon auf der Anfahrt einsatzbereit macht und direkt bei der Ankunft als Sicherheitstrupp zur Verfügung steht.

Als Beladung hat das Fahrzeug seitlich eine TS 10/8 eingeschoben sowie einen Benzinbetriebenen Hochleistunglüfter dabei.

 

Besatzung Gruppe (1/8)
Fahrzeugdaten

Mercedes Benz 815 F

Baujahr 2004

Motorleistung 150 PS / 110 kW

Hubraum 4249 ccm

zulässiges Gesamtgewicht 8,6t

Aufbau Firma Schlingmann

Wassertenkvolumen 600l

Pumpenleistung 2000 l/min bei 10 bar Druck

Feuerwehrtechnische Beladung

1 Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)

1 Tauchpumpe TP 4/1 (400 l/min bei 1 bar)

4 Atemschutzgeräte

1 Stromerzeuger 5 kVA

2 Scheinwefer je 1000 Watt

1 Motorkettensäge

1 Hochleistungslüfter zum Entrauchen von Gebäuden

14 B-Schläuche (je 20 m)

10 C-Schläuche (je 15 m)

1 Schnellangriffseinrichtung mit 50 m S-Schlauch DN 25

120 l Mehrbereichsschaummittel

Vierteilige Steckleiter (Länge 8,4 m)

lf10-2

 

lf10-g1

lf10-g2

lf10-g3

lf10-heck-offen

 zurück