Ehrenabteilung Löschzug Nordkirchen

In die Ehrenabteilung wechseln Kameraden, die nach langjähriger Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen oder aufgrund des Erreichens der festgelegten Altersgrenze keinen Einsatzdienst mehr leisten dürfen. Sie besteht zur Zeit aus sieben Mitgliedern. Das älteste Mitglied der Ehrenabteilung ist 79 Jahre alt und kann auf eine lange Feuerwehrdienstzeit von 48 Jahren zurück blicken.
ausflug ehrenabteilungAuch wenn sie keinen aktiven Dienst mehr leisten, ist die Ehrenabteilung natürlich trotzdem noch ein wichtiger Bestandteil des Löschzugs.
Bei zahlreichen Veranstaltungen wie zum Beispiel den Tagen der offenen Tür oder dem Leistungsnachweis kann man sich nicht nur auf die Unterstützung durch die Kameraden, sondern auch ihrer Ehefrauen voll verlassen.

Aber nicht nur für Arbeiten werden die Kameraden eingesetzt, sie begleiten den aktiven Löschzug auch beim zweijährlich stattfindenden Ausflug oder zum Maigang, außerdem sind sie beim Jahresfest immer gern gesehene Gäste.
Einige der Kameraden gehören auch zum Festausschuss des Löschzugs und stehen uns so bei Planung und Durchführung verschiedener Aktivitäten mit Rat und Tat zur Seite.
Zu einem kleinen Nachmittagsausflug oder einem gemütlichen Kaffeetrinken, bei dem neben den Ehrenmitgliedern auch die Witwen der verstorbenen Kameraden teilnehmen, lädt die Ehrenabteilung seit 1993 regelmäßig ein. Diese Nachmittage werden hauptsächlich von zwei Alterskameraden vorbereitet, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den persönlichen Kontakt gerade auch zu den Damen der verstorbenen Kameraden zu halten. Neben der Löschzugführung Nordkirchens ist auch die Wehrführung mit Damen präsent. Zum Programm tragen meist alle Teilnehmer etwas bei, denn nach einer heißen Tasse Kaffee und einem selbstgebackenem Stück Kuchen geben die Gäste gerne einige kleine Vorträge zum Besten, häufig wird auch noch gesungen.